Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Auszubildende/n zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (w/m)

Die Rohstoffverwertung Gröger GmbH & Co. KG ist im Handel von Schrott und Metall und deren Verarbeitung tätig. Als Versorger liefern wir Metallschrotte in erstklassiger Güte.  Als Entsorger sammeln, transportieren und recyceln wir Metalle sowie metallhaltige Rückstände und Abfälle. Das Unternehmen besteht seit 1951 und hat sich zu einem führenden Spezialisten im süddeutschen Raum entwickelt. Die Gröger-Unternehmensgruppe bereitet am Standort Günzburg mit ihren 130 Mitarbeitern über 150.000 Tonnen Abfälle jährlich auf.

Wir suchen für das Jahr 2018 eine/n Auszubildende/n zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Wohin nur mit dem ganzen Müll? Als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft weißt Du das ganz genau! Ob Papier, Flaschen oder Metalle – es gibt zahlreiche Produkte, die noch weiterleben, obwohl wir sie längst weggeschmissen haben. Denn das Recycling schenkt ihnen ein zweites Leben und ist damit die umweltfreundlichste Entsorgungsmethode. Das geht aber nur mit bester Organisation der Müllentsorgung und an der bist Du als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft beteiligt.

Deine Arbeit ist abwechslungsreich: Du sitzt dafür nicht nur am Schreibtisch, denn es geht auch regelmäßig raus aufs Werkgelände. Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft stellen sicher, dass Abfälle gesammelt, sortiert, wiederaufbereitet oder entsorgt werden. Sie weisen Arbeitskräfte ein oder überwachen Maschinen und Anlagen. 

Während der Ausbildung lernst Du den gesamten Prozess in einem modernen Recyclingunternehmen kennen. Dabei zeigen wir Dir wie man Geräte, Apparate und Anlagen bedient, überwacht und wartet. Der Einsatz und die Disposition von Fahrzeugen, Personal und Behältern ist ebenso Teil der Ausbildung wie die rechtlichen Vorschriften zu Güterverkehr, Umweltschutz und Arbeitssicherheit. Es werden Proben entnommen, Analysen und Qualitätskontrollen durchgeführt und die Befunde dokumentiert. Alles in allem ein sehr vielseitiger und abwechslungsreicher Beruf!

Nicht weniger spannend ist die Zeit, die Du in der Berufsschule verbringst. Auch wenn Du hier natürlich die Rechtsgrundlagen lernst und Mathe, Chemie und Deutsch auf deinem Stundenplan stehen, ist der Unterricht extrem praktisch. Die spannenden Inhalte sind aber nicht alles, was die Ausbildung zu bieten hat. So zählt die Branche zu denen, die Dir eine besonders sichere Zukunft versprechen.

Voraussetzungen:

 - Du hast einen guten Abschluss der Mittleren Reife oder einen guten qualifizierten Hauptschulabschluss
 - Du hast Interesse an einer vielseitigen Ausbildung

Wir bieten:

 - eine umfassende Berufsausbildung in allen Bereichen mit viel Praxisbezug in allen relevanten Unternehmensbereichen in einer zukunftssicheren Branche.
 - eine kompetente Betreuung durch alle Ausbilder während deiner Ausbildung
 - die Möglichkeit zur Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung


Weitere Informationen:

Ausbildungsbeginn:     01.09.2018
Berufsschule:               Lauingen (Blockunterricht)

Bewerbung bitte schriftlich (per Post oder Email) an:

Rohstoffverwertung Gröger GmbH & Co. KG
Frau Franziska Kehrle
Siemensstraße 1-3
89312 Günzburg
 

Email: franziska.kehrle@groeger-gruppe.de

Noch Fragen zur Ausbildung? Einfach anrufen bei Franziska Kehrle unter
Telefon 08221/3606-862 oder informieren unter 
https://www.youtube.com/watch?v=Adi5lw1H1kQ  
https://www.youtube.com/watch?v=dB6QzKQzqMI